Schwesternschaften

Veröffentlicht am 23.3.2022, 12:05
Diesmal werfen wir einen Blick auf die Schwesternschaften. In Deutschland gibt es 31 davon und ihren Dachverband: Also den Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e.V. Sie alle - sind einzelne, eingetragene Vereine und - Überraschung - Teil des Roten Kreuzes. In den Schwesternschaften organisieren sich Krankenschwestern und Angehörige anderer Pflege- und Gesundheitsberufe. Die Mitglieder wählen die Vorstandsvorsitzende des Vereins, die sogenannte Oberin. In der Schwesternschaft Berlin ist das seit 2012 Doreen Fuhr. Doreen hat Krankenschwester gelernt, Pflegemangement studiert und ist vor ca. 20 Jahren zufällig beim Roten Kreuz gelandet. Ihre Schwesternschaft hat fast 1.100 Mitglieder und ist alleinige Gesellschafterin der DRK Kliniken Berlin, die mehr als 3.500 Mitarbeiter:innen beschäftigen. Wir sprechen über die Geschichte, die Aufgaben, den Aufbau und die Organisation der Schwesternschaften. Und über Besonderheiten wie der sogenannten Gestellung oder dem Mutterhausprinzip. Doreen geht auch auf die berufsethischen Grundsätze der Schwesternschaften und ihren Bezug zu den sieben Grundsätzen der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ein. Dann werfen wir einen kurzen Blick auf die Zusammenarbeit mit anderen Rotkreuz-Gliederungen, aber auch auf die rotkreuzinterne Konkurrenz v.a. im Pflegebereich und den Umgang damit. Abschließend reden wir über ihre Aufgaben, Rollen, Verantwortung und Alltag als Oberin und die Herausforderungen der Corona-Pandemie.

Show Notes

  1. Doreen Fuhr ist Oberin der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V..
    1. Sie hat Krankenschwester gelernt, Pflegemangement studiert und ist vor ca. 20 Jahren zufällig beim Roten Kreuz gelandet.
    2. Sie ist bei Twitter unter @OberinFuhr zu finden.
  2. Der Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e.V. ist der Dachverband der 31 DRK-Schwesternschaften mit Sitz in Berlin.
    1. Die Schwesternschaft Berlin (Deutsches Rotes Kreuz Schwesternschaft Berlin e.V.) ist eine davon.
    2. Ihre Geschichte reicht zurück bis 1875 und den von Hedwig Gräfin Rittberg gegründeten Hilfs-Schwestern-Verein, https://drkschwesternschaftberlin.de/ueber-uns/wer-wir-sind
    3. Video “WE CARE FOR YOU: Pflege ist Kunst” (Youtube)
    4. Dauerausstellung SchwesternschaftsJahre – Unsere Zeitreise in Berlin
    5. Broschüre “Berufsethische Grundsätze der Schwesternschaften vom DRK” (PDF)
    6. “Warum Rotkreuzschwester? Darum!”, Rotkreuzschwester 2/2015, S. 14-16 (PDF)
  3. Kontroversen um Arbeitnehmereigenschaft und Leiharbeit
    1. Wikipedia
    2. Fragen und Antworten des Verbands der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e.V. zum Schwesternschaftsmodell
  4. Roter Kreis – Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
    1. Verband der Schwesternschaften
    2. Schwesternschaft
    3. Rotkreuzschwester
    4. Mitgliederordnung
    5. Oberin
    6. Oberinnenordnung
  5. Wikipedia
    1. Verband der Schwesternschaften
    2. DRK-Schwesternschaft
    3. DRK-Schwesternschaft Berlin
    4. Frauenrechte - Mitte 20. Jahrhundert bis heute
  6. Angesprochene oder thematisch passende Episoden
    1. Namenstag, über die sieben Grundsätze der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung

Hausmitteilungen

  1. Der Podcast »7 Gute Gründe« hat im Dezember 2021 beim Förderpreis Helfende Hand des Bundesinnenministeriums in der Kategorie “Unterstützung des Ehrenamts” den 3. Platz gewonnen. Den Projektfilm könnt ihr euch unter youtu.be/asDC3wBOmzU anschauen, die aufgezeichnete Preisverleihung unter youtu.be/H-_rzAkqWrw.
  2. Die Folgen des Podcasts BRKLV - dort geht es im Großen und Ganzen um die Landesversammlung des Bayerischen Roten Kreuzes - wurden bisher auch hier im Podcast »7 Gute Gründe« ausgespielt. Wie angekündigt wird das künftig nicht mehr der Fall sein. Wenn ihr dennoch keine Folge »BRKLV« verpassen wollt, könnt ihr den Podcast unter https://brklv.insohr.de/ abonnieren oder auf eurem Smartphone in der Podcastapp eurer Wahl.

Rotkreuzereignis des Monats

In dieser Rubrik greifen wir Rotkreuz-Jahrestage des aktuellen Monats auf, die wir der gleichnamigen Kategorie der Rotkreuz-Enzyklopädie roter-kreis.de von Franz Philippe Bachmann entnehmen. Es lohnt sich nicht nur die unerwähnten Jahrestage des aktuellen Monats nachzuschlagen, sondern auch andere Artikel dieses umfangreichen, gut recherchierten und liebevoll gepflegten Werks zu lesen. Übrigens, die Auswahl eines guten Artikels kannst du auch dem Zufall überlassen.

26. März 1999

1999 — Beschluss des Zweiten Protokolls zur Haager Konvention

Am 26. März 1999 wurde das Zweite Protokoll zur Haager Konvention von 1954 zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten in Den Haag beschlossen, das die Haager Konvention vom 14. Mai 1954 ergänzt.