Abenteuer Siedeln

Veröffentlicht am 23.2.2019, 14:20
Abenteuer Siedeln ist DAS preisgekrönte Großzeltlager des Bayerischen Roten Kreuzes in Schwaben. Gleichzeitig ist es ein Planspiel mit gesellschaftspolitischem Bildungskonzept, bei dem sich die Teilnehmer*innen spielerisch mit einem Schwerpunkt, zuletzt 2018 »Selbst-Bewusst-Sein«, in Workshops und bei Tagesaufgaben auseinandersetzen. Seit 2008 findet es alle zwei Jahre in der zweiten Pfingstferienwoche auf dem Gelände der Umweltstation Legau (Unterallgäu) statt. Die rund 500 jugendlichen Teilnehmer*innen kommen vorwiegend aus der Wasserwacht und dem Jugendrotkreuz. Längst nehmen auch Gruppen aus ganz Bayern teil. Die Organisation der Veranstaltung ist eine beeindruckende Gemeinschaftsleistung der ehrenamtlichen, rund 30-köpfigen Projektgruppe und vieler Helfer*innen. Mit Alfons, Rübi und Sascha rede ich über die Entstehungsgeschichte, Idee und Ziele des Events, aber auch über die Herausforderungen einer knapp anderthalb Jahre langen Vorbereitungszeit und anschließenden Durchführung des Zeltlagers. Im Gespräch verraten sie mir nicht nur ihr Geheimrezept für gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im Team, sondern auch, was sie für das Leben gelernt haben.

Show Notes

Natürlich dürfen auch Hinweise und Links zu den angesprochenen Themen nicht fehlen:

  1. Das nächste Mal findet Abenteuer Siedeln voraussichtlich vom 08.06.2020 bis 12.06.2020 statt. Den endgültigen Termin sowie viele weitere Informationen, die Fotogalerien und Berichte der letzten Jahre, findet ihr auf der Webseite unter abenteuer-siedeln.de.
  2. Es gibt auch einen YouTube-Kanal. Das angesprochene Video heißt Matschiges Lagerleben und ist von 2010. Neben Interviews mit Teilnehmer*innen gibt auch Zusammenfassungen von 2012 und 2016.
  3. Abenteuer Siedeln hat 2009 den dritten Preis für “Herausragende Leistungen zur Förderung des Ehrenamts im Bevölkerungsschutz” vom Bundesinnenminister verliehen bekommen.
  4. Die bisherigen Schwerpunkte waren
    • 2008: Politisches Handeln
    • 2010: Wirtschaftliche Zusammenhänge
    • 2012: Humanitäres Völkerrecht spielerisch erleben
    • 2014: Erneuerbare Energien
    • 2016: Grenzenlos
    • 2018: Selbst-Bewusst-Sein
  5. Die Umweltstation ist in Legau und gehört zum Bildungszentrum Unterallgäu.

Ideen, Beiträge, Kommentare und Kritik sind herzlich Willkommen! Also, ran an die Tasten: kontakt at 7gutegruende.de

Übrigens: Der Podcast lässt sich bequem mit sogenannten Podcatchern verwalten. Das sind Apps für das Smartphone (z.B. für Android AntennaPod, das iPhone Apple Podcasts oder beide Betriebssysteme Castbox), mit denen ihr ganze Sendungen abonnieren oder auch einzelne Folgen streamen bzw. herunterladen könnt.

Der Podcast 7 Gute Gründe erscheint unter der Lizenz CC BY-ND 4.0. Weitere Informationen dazu findest du unter https://7gutegruende.de/lizenz/.

Intro: Logo Opener by Free Music by Michael Shapman | https://soundcloud.com/fm_freemusic, Music promoted by https://www.free-stock-music.com, Creative Commons Attribution 3.0 Unported License, https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en_US